Landmannsdorfer Forst

Nördlicher Bereich des Forstgebietes mit Blick Richtung Hinterheimat (links im Hintergrund).

Netzflockiger Rosa-Täubling (Russula velutipes) 

Rotbrauner Scheidenstreifling (Amanita fulva)

Fliegenpilz (Amanita muscaria)

Typischer bodensaurer Wirtschaftswald mit Fichtendominanz.

Oft erscheinen Anfang September zahlreich Stein- und Fliegenpilze. 

Allgegenwärtig die "Zwergerlfeuer" (Calocera viscosa) 

Grünfleckender Riesenschirmpilz (Macrolepiota olivascens)

Grünlicher Speise-Täubling (Russula heterophylla)

Würziger Tellerling (Rhodocybe gemina)

Milchbrätling (Lactifluus volemus s.l.)

Orangeseitling (Phyllotopsis nidulans)

Orangeseitling (Phyllotopsis nidulans)

Großsporiger Gallertbecher (Ascocoryne cylichnium)

Austernpilz (Pleurotus ostreatus)

Austernpilz (Pleurotus ostreatus)