Netzflockiger Rosatäubling (Russula velutipes)

Makro-Merkmale:  

Fleisch: Weiß, unveränderlich, mild, ohne Geruch.
Stiel: Weich, ausgestopft, mit auffälliger Beflockung der Stielpitze
Lamellen: Weiß, haben sich beim Trocknen ins gelbliche verfärbt.   

Makro-Chemie: 

Mit Eisensulfat langsame sehr schwach rosa Färbung, auf Guajak langsam blau-grünlich, Anilin nach gewisser Zeit rot. Mit Sulfovanillin rasche rosarote Färbung

Mikromerkmale:

Sporen rundlich Q-Werte um 1,2, das Sporenpulver ist praktisch weiß (kaum/keine Tendenz ins Gelbliche). Inkrustierte Primordialhyphen in Karbolfuchsin.